Würdiger Saisonabschluss beim Alpe Adria Cup

Das letzte Slalomrennen dieser Saison fand am 15.Oktober auf der Gurk in der Nähe von Klagenfurt statt und wieder konnte der UKK Wien hervorragende Ergebnisse erzielen. Allen voran gelang Moritz mit einem sehr riskanten Fahrmanöver der Sieg bei den Junioren vor Daniele Romano (ITA) und Gal Zeleznik (SLO). Damit sicherte Moritz sich den dritten Platz in der Staatsmeisterschaft hinter den beiden Olympiastartern Mario Leitner und Felix Oschmautz. Lili erreichte den 6.Platz und wurde ebenfalls dritte in der Staatsmeisterschaft. Mit Laure, Karin und Katrin stellte unser Verein gleich 3 Starterinnen bei der Allgemeinen Klasse! Besondere Aufmerksamkeit verdienen aber wieder die jüngsten Starter in der Schülerklasse. Jan belegt mit einem fehlerfreien (!) 2. Lauf den 23.Rang, dicht gefolgt von Noah mit dem 25.Rang. Dadurch belegte Jan auch den 3. Platz im Kinder Schüler Jugend Cup. Noah ließ sich die Möglichkeit eines Doppelstarts nicht nehmen und trat als jüngster Teilnehmer (12 jährig) auch in der Canadier Einer Klasse an. In dieser schwierigen Disziplin kniet man und hat nur ein Stechpaddel mit einem einzelnen Blatt, nicht wie im Kajak ein Doppelpaddel mit jeweils einem Blatt auf jedem Ende. Im ersten Lauf war leider das Wasser stärker und er kenterte. Umso mehr Mut musste er für den 2. Lauf fassen und bewältigte diesen mit einer tadellosen Fahrt mit nur 3 Berührungen. Die Leistungen der Schüler verdienen auch ein besondere Applaus, da sie den ganzen Tag bei strömenden Regen und ca. 9° auf ihren Start warten mußten, welcher noch durch einen Stromausfall eine halbe Stunde verzögert wurde. So mancher kleine Wettkämpfer stand da vor dem letzten Lauf zitternd am Ufer. Aber nach Überreichung der Medaillen und einer kleinen Stärkung durch den ausrichtenden Kajak Verein Klagenfurt war die Welt schon wieder in Ordnung!

Das könnte dich auch interessieren...

Traisenslalom 2024

Nach all den langen Wintermonaten und den vielen Vorbereitungen auf die kommende Saison, fand endlich am 4.Mai das erste große Nachwuchsrennen in St.Pölten/Spratzern auf der Traisen statt. Der UKK Wien war wieder einmal stark vertreten und konnte im Slalom folgende Siege verzeichnen: Selma, Schüler weiblich; Marlis, Kinder; Jan, Schüler männlich; und Katrin bei den Damen.

Gelungener Saisonauftakt für Moritz

Gleich die beiden ersten großen internationalen Rennen in Slowenien waren als U 23 – Qualifikationsrennen des Österreichischen Kanuverbandes ausgeschrieben. Moritz gewann sowohl in Solkan (23.-24.3.) als auch in Tacen (20.-21.4.) die interne Qualifikation im U23 – Team und konnte sich somit für die U23 WM und U 23 EM qualifizieren. Dank des von der SPORTUNION

Das harmonische Vereinsleben – Frühjahrsputz

Lange hat unsere Homepage auf einen Beitrag gewartet, in welchem der wichtigste Mann für unser harmonisches Vereinsleben gebührend erwähnt wird. Er leitet uns mit seiner Expertise und langjährigen Erfahrung. Und so konnten wir unter seiner Führung heuer erstmalig generationsübergreifend unser Bootshaus wieder auf Hochglanz bringen! Wir danken Dir, dass du vor keinerlei Dreck zurückschreckst und

Moritz’ Vorbereitung auf die kommende Saison

Dank der großzügigen Unterstützung durch die SPORTUNION kann Moritz auch heuer wieder seine Saisonvorbereitung auf der Wildwasserarena in Al Ain, VAE durchführen. Inmitten der absoluten Weltelite bereitet sich Moritz auf seine erstes Jahr in der Allgemeinen Klasse vor. In den ersten Tagen erschwerten heftige Regenfälle, welche für diese Region untypisch sind das Training. Doch inzwischen

UKK Meisterschaft 2023

Wie jedes Jahr konnten auch heuer wieder etliche Anfänger, Kinder und Schüler bei unserem Bewerb die ersten Wettkampferfahrungen sammeln. Der leider sehr starke Wind machte unseren  Slalomkurs noch etwas anspruchsvoller, aber wie immer waren alle Wettkämpfer und Betreuer voll bei der Sache und so gelang uns auch heuer wieder ein sehr familiärer und freundlicher Bewerb.