Moritz trainiert für den Weltcup in Prag

Das verlängerte Wochenende um Christi Himmelfahrt hat Moritz eifrig genützt um sich für den Weltcupeinsatz im Juni vorzubereiten. Zusammen mit seinem Paddelfreund Jonas aus Graz fuhr er begleitet von Vater Franz nach Prag um fleißig zu trainieren.

Das könnte dich auch interessieren...

Traisenslalom 2024

Nach all den langen Wintermonaten und den vielen Vorbereitungen auf die kommende Saison, fand endlich am 4.Mai das erste große Nachwuchsrennen in St.Pölten/Spratzern auf der Traisen statt. Der UKK Wien war wieder einmal stark vertreten und konnte im Slalom folgende Siege verzeichnen: Selma, Schüler weiblich; Marlis, Kinder; Jan, Schüler männlich; und Katrin bei den Damen.

Gelungener Saisonauftakt für Moritz

Gleich die beiden ersten großen internationalen Rennen in Slowenien waren als U 23 – Qualifikationsrennen des Österreichischen Kanuverbandes ausgeschrieben. Moritz gewann sowohl in Solkan (23.-24.3.) als auch in Tacen (20.-21.4.) die interne Qualifikation im U23 – Team und konnte sich somit für die U23 WM und U 23 EM qualifizieren. Dank des von der SPORTUNION

Das harmonische Vereinsleben – Frühjahrsputz

Lange hat unsere Homepage auf einen Beitrag gewartet, in welchem der wichtigste Mann für unser harmonisches Vereinsleben gebührend erwähnt wird. Er leitet uns mit seiner Expertise und langjährigen Erfahrung. Und so konnten wir unter seiner Führung heuer erstmalig generationsübergreifend unser Bootshaus wieder auf Hochglanz bringen! Wir danken Dir, dass du vor keinerlei Dreck zurückschreckst und

Moritz’ Vorbereitung auf die kommende Saison

Dank der großzügigen Unterstützung durch die SPORTUNION kann Moritz auch heuer wieder seine Saisonvorbereitung auf der Wildwasserarena in Al Ain, VAE durchführen. Inmitten der absoluten Weltelite bereitet sich Moritz auf seine erstes Jahr in der Allgemeinen Klasse vor. In den ersten Tagen erschwerten heftige Regenfälle, welche für diese Region untypisch sind das Training. Doch inzwischen

UKK Meisterschaft 2023

Wie jedes Jahr konnten auch heuer wieder etliche Anfänger, Kinder und Schüler bei unserem Bewerb die ersten Wettkampferfahrungen sammeln. Der leider sehr starke Wind machte unseren  Slalomkurs noch etwas anspruchsvoller, aber wie immer waren alle Wettkämpfer und Betreuer voll bei der Sache und so gelang uns auch heuer wieder ein sehr familiärer und freundlicher Bewerb.